Willkommen beim Eppelheimer TC

Sie befinden sich auf: Archiv > Rückblick

Inhalt dieser Seite

2014-12 Der Nikolaus war da
2014-10 Der ETC ist gewandert
2014-06 Blümchenturnier am Pfingstmontag
2014-04 Frühjahrsputz (2.)
2013-12 Der Nikolaus war da
2013-10 Der ETC ist "gewandert"
2013-10 Eltern-Kind-Tennis-Spaß
2013-08 Jugend-LK-Turnier 2
2013-06 Blümchenturnier
2013-05 Francesco Hoffmann erfolgreich
2013-04 Die Saison ist eröffnet
2013-04 stri, stra, stro ....
2013-01 Neujahrsturnier
2012-12 Nikolausturnier
2012-12 Der Nikolaus war da
2012-11 Rohrbruch oder Altlast
2012-11 ... der ETC wird 45 Jahr
2012-10 Der ETC ist gewandert
2012-10 Herbstputz
2012-10 Eppler Kerwe am 6.-7. Oktober
2012-08 Neue Bänke
2012-08 Fahrradtour
2012-07 Oskar-Kann-Turnier
2012-07 Herren 60 haben Klasse gesichert
2012-07 Clubmeisterschaften
2012-07 Guter Besuch beim Sommerfest
2012-07 So spielten unsere Mannschaften 2012
2012-06 Kinderspielplatz eröffnet
2012-05 Blümchenturnier am Pfingstmontag
2012-05 LK-Turnier (8)
2012-05 Gerhard Wörner feiert 80. Geburtstag
2012-04 Fahrradtour am Ostermontag
2012-04 Saisoneröffnung
2012-03 Faschingsturnier
2012-02 FED-Cup in Stuttgart
2012-01 Neujahrsturnier
Dankeschön
2015-01 Frühjahrsputz
2015-03 Saisoneröffnung
2015-02 3. Frühjahrsputztermin
Haben ihre Kinder Interesse Tennis zu spielen?
Platzeröffnung
Abschluss der Winterhallenrunde 2014/15 der Jugend
Mitgliederversammlung 2015
Helfen Sie mit
Der ETC beim Sommertagsumzug
Dritte Spielwoche für die Mannschaften des ETC
Die zweite Woche der Medenrunde
Startschuss in die Saison 2015
Der ETC wandert
Der ETC bei der Eppler Kerwe
Herbstfest
Ergebnisse der Mixed-Spiele
Sieg für die Mixed-Mannschaften des ETC
Sieg für das Mixed-Team Damen/Herren
Beginn der Mixed-Runde
Ferienprogramm
2. Platz für Francesco Hoffmann
Blümchenturnier
Nikolaus im ETC
1. Eppelheimer LK-Turnier
2. Eppelheimer LK-Turnier
3. Eppelheimer LK-Turnier
Spielzeiten und Tableaus
Toller Sport beim 5. Eppelheimer LK-Turnier
Zum ersten Mal Damen-LK in Eppelheim
Das vierte LK-Turnier in diesem Jahr
8. Eppelheimer LK-Turnier, 25.-29. April
9. Eppelheimer LK-Turnier
Das 1. ist das schwerste
das "Aus" für Matthias Baum
Hitzeschlacht beim 10. Eppelheimer LK-Turnier
1. Eppelheimer LK-Circuit-Masters 2012
Das erste LK-Turnier im Jahr 2013
2. Jugend-LK-Turnier 2013
13. LK-Turnier 2013
14. LK-Turnier 2013
15. LK-Turnier 2014
15. LK-Turnier vom 23. -27. Juli 2014
3. Jugend-LK-Turnier vom 1. - 3. August 2014
Familien / Eltern und Kind Turnier

2014-12 Der Nikolaus war da

Am Samstag, ausgerechnet dem 13. Dezember, hat er für ein paar Minuten ins Clubhaus reingeschaut und sich ein Bild von den Kindern des ETC gemacht. Auch zu Trainingsfleiß und zu den Erfolgen wollte er Genaueres wissen. Mehr dazu…

Zum Seitenanfang

2014-10 Der ETC ist gewandert

Unsere diesjährige Wanderung führte uns vom Heidelberger Königstuhl nach Leimen zur Mittagsrast und weiter zur Schlusseinkehr nach Nußloch. Eine kleine unbeschwerliche Wanderung – ganz in unserer Nähe. Für einige Mitgereiste war die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel eine sogenannte Premiere. Ein Dankeschön an Erich Huber für seine tatkräftige Mitarbeit bei der Planung. Die Wanderung sollte nicht mehr als eine Aktivität im Verein sein, mal ganz ohne Schläger und Filzball, dafür mit Freunden und Ehepartnern.

Zum Seitenanfang

2014-06 Blümchenturnier am Pfingstmontag

So viel Sommer wäre nun wirklich nicht nötig gewesen. Trotzdem war das Interesse am ersten Freizeit-Turnier des Jahres erfreulich groß. Die Turnierleitung durfte neben den gestandenen Hasen wieder zwei Neumitglieder und einen Gast begrüßen. Gespielt wurden insgesamt fünf Spielrunden à 20 Minuten, dazwischen ausreichend Pausen zum Durchpusten. Und kein Turnier ohne Siegerehrung, wobei bei einem Spaßturnier alle Teilnehmer als Sieger anzusehen sind. Trotzdem wurden drei punktgleiche Damen als Gewinner geehrt. Bei den Herren hatte der Abo-Sieger Theo Rössler einen schlechten Tag erwischt und durfte nicht auf das Siegertreppchen. Mit einem kleinen süßen Präsent dankte die Turnierleiterin den beiden „Neuen“ für ihre Teilnahme und wünschte ihnen, dass sie sich im ETC wohlfühlen sollen.

Zum Seitenanfang

2014-04 Frühjahrsputz (2.)

Zum zweiten Frühjahrsputztermin hatten sich erfreulicherweise viele Mitglieder eingefunden. Die Damen hatten sich in kleinen Gruppen die Blumenbeete vorgenommen und die Herren haben sich rund um die Gerätecontainer hinter der Ballwand nützlich gemacht.

Auch am dritten und vierten Putztag waren wieder zahlreiche Helfer erschienen. Es hatte zwar zu Beginn um 10 Uhr geregnet, was sich aber nicht als Hinderungsgrund herausstellte. Wir haben viele Aufgaben auf der großen "Putzliste" erledigen können. Dafür sei allen "Mitmachern" herzlich gedankt.

Zum Seitenanfang

2013-12 Der Nikolaus war da

Am Samstagnachmittag, so gegen 15.30 Uhr,

klopfte es an der Clubhaustür.

Es wurde hörbar still im Raum.

Mehr...

Zum Seitenanfang

2013-10 Der ETC ist "gewandert"

Fast wäre er ins Wasser gefallen – der Wandertag. Ein paar völlig wetterresistente ETC-ler haben sich von den verwässerten Umständen nicht abschrecken lassen. Aus einer geplanten Wanderung wurde eine kulturelle Reise durch die Villa Ludwigshöhe und ein kleiner Spaziergang durch den Kastanien überschwemmten Wald hinüber zum Friedensdenkmal und etwas ausschweifender wieder zurück. Den Absacker am fahrbaren ETC-Buffet hatten sich alle Teilnehmer verdient. Fazit: Es war ein guter Tag in kleiner Runde – Wandern mal ganz anders.

Zum Seitenanfang

2013-10 Eltern-Kind-Tennis-Spaß

Am Sonntag, den 29 September, haben sich zu diesem Familien-Tennis-Spaß 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingefunden – und das bei optimalen Wetterbedingungen. Die Spielpaarungen wurden so ausgelost, dass ein Team immer aus einem Jugendlichen und einem Erwachsenen gebildet war. Die Spielstärke war dabei nicht entscheidend. Nur der Spaß stand im Vordergrund. Nach drei Stunden Tennis knurrte bei manchem der Magen. Dies war Anlass genug, den Grill anzuheizen und den Tennissonntag gemütlich ausklingen zu lassen.

Die Veranstaltung wurde von den Teilnehmern gut angenommen und soll auf jeden Fall wiederholt werden. Das wird dann rechtzeitig ankündigen.

Zum Seitenanfang

2013-08 Jugend-LK-Turnier 2

Nach dem Erfolg von 2012 war die Entscheidung für ein Jugend-LK-Turnier auch in 2013 mehr als logisch. An den drei Turniertagen – vom 2.-4. August – haben sich 55 Teilnehmer in die Meldeliste eingetragen. Gespielt wurde in fünf Altersgruppen, in Gruppen mit max. vier Teilnehmern, so dass jeder gegen jeden spielen musste. Die Gruppensieger und –zweiten spielten am Sonntagvormittag die Halbfinals aus, wobei sich die Sieger für die Endspiele am Nachmittag qualifizierten.
Aus Eppelheimer Sicht hatte es fast nach einem reinen ETC-Finale in der Gruppe U12 ausgesehen. Aber wenn sich die Jugendlichen noch besser auf ihr eigenes Spiel konzentrieren würden, dann könnte das in Zukunft bestimmt auch dazu kommen. Da brauchen wir, damit meine ich die Eltern und Trainer, noch etwas Geduld mit unseren Halbstarken und müssen noch Aufbauarbeit leisten. Für ein gutes Turnierende sorgte Francesco Hoffmann, der den Siegerpokal in der Altersklasse U12 von der Turnierleitung entgegen nehmen konnte. Gratulation von hier aus.
Den zahlreich mitgereisten Angehörigen wurde an drei Tagen zum Teil hervorragendes Tennis gezeigt. Ich bin mir sicher, dass einige von uns Alten ihre Probleme im Spiel mit den Kids hätten. Nicht vergessen wollen wir die Turnierleitung um Markus Hoffmann für die gute Durchführung und den unermüdlichen Einsatz an drei heißen Sommertagen.
 
Zum Seitenanfang

2013-06 Blümchenturnier

Wegen schlechten Wetters am Pfingstmontag ist das Turnier auf den Fronleichnam-Donnerstag verlegt worden. Gegen alle Vorhersagen hat sich der Regen eine Verschnaufpause gegönnt und den Teilnehmern bestes Tenniswetter verordnet.
In einem kleinen überschaubaren Teilnehmerfeld waren in diesem Jahr zwei „Neulinge“, die von der Turnierleitung besonders begrüßt und mit einem süßen „Dankeschön“ für ihr Mitmachen belohnt wurden.
 
Zum Seitenanfang

2013-05 Francesco Hoffmann erfolgreich

Von der Jugendabteilung gibt es etwas Erfolgreiches zu berichten:
Francesco Hoffmann hat beim Jugend-LK-Turnier in Hochstetten, dem Hardt-Cup, von Freitag 17.5. bis Sonntag 19.5. mitgespielt und ist dabei bis ins Finale gelangt. Im Finale ist er gegen Arthur Demange vom TV Liedolsheim mit 6:0 und 6:2 unterlegen und hat somit das Turnier in seiner Altersklasse U12 als Zweiter abgeschlossen.
Gratulation für diesen Erfolg auch von meiner Seite.
 
Zum Seitenanfang

2013-04 Die Saison ist eröffnet

Die beiden haben gut Lachen. Sie wollten die offizielle Saisoneröffnung durch die Vorstandsvertreterin Petra Strittmatter am Sonntag, 11 Uhr, nicht abwarten. Sie hatten ihre persönliche Eröffnung einfach um eine Stunde vorgezogen, eine knappe Stunde gespielt und waren pünktlich, frisch geduscht anwesend bei der Sektausgabe. Wer so viel Arbeitseinsatz und Engagement übers ganze Jahr zeigt, wovon alle Mitglieder profitieren, der sollte sich solche „Extrawürste“ rausnehmen dürfen. Da sollten einige Mitglieder mal genauer hinschauen und sich ein Beispiel nehmen.

Eine Bitte: Die Plätze brauchen noch ein bisschen Geduld und Nachsicht. Nach einer Trainingseinheit sollten die Akteure die „gerissenen“ Löcher und Schleifspuren beseitigen, ganz besonders an der Grundlinie. Dazu stehen Scharierhölzer und Abziehmatten bereit. Gute Platzpflege wird sich auszahlen, denn wir wollen in den nächsten fünf Monaten auf perfektem Untergrund spielen.

 
Zum Seitenanfang

2013-04 stri, stra, stro ....

Unsere Jugend war beim Sommertagszug quer durch Eppelheim dabei. Die Kinder, begleitet vom Maskottchen „Talentino“, haben den Zuschauern gezeigt, dass Tennis richtig Spaß bereiten kann. Im ETC liegen entsprechende Angebote für den Einstieg in den Tennissport vor – besonders für Kinder und Jugendliche zusammen mit ihren Eltern.

Und die Kleinen haben mit dieser Sommertags-Idee den ETC toll präsentiert. Schließlich wollen die Jugendleiter und Trainer Kindern und Eltern den Tennissport näherbringen und schmackhaft machen. Dazu ist der Sommertagsumzug eine wunderbare Bühne. Sogar der Wettergott hatte die Bemühungen der Organisatoren mit herrlichem Sommerwetter unterstützt.

 
Zum Seitenanfang

2013-01 Neujahrsturnier

Ich hätte mir heute den Pokal selbst überreichen müssen. Darauf haben wir am vergangenen Samstag beim Neujahrsturnier verzichtet. Stattdessen haben wir in der großen Spielpause mit einem Glas Sekt gemeinsam auf ein gutes „Neues“ und sportlich auf eine erfolgreiche Tennissaison 2013 angestoßen.
Zum Seitenanfang

2012-12 Nikolausturnier

Um diese beiden leckeren Wander-Pokale ging es beim Nikolausturnier am 1. Dezember. Wanderpokale deshalb, weil sie nach der Siegerehrung wieder zurück an den Turnierleiter gehen sollten (eigentlich). Trotz des vorweihnachtlichen Stresses finden sich immer wieder einige Aktive, die sich diesen Spaß nicht nehmen lassen. Erfreulich auch, dass in der Teilnehmerliste wieder neue Namen zu finden waren. Und bei der letzten Spielrunde waren sogar Nikolai und Francesco aus der U12 und U14 beteiligt.
Zum Seitenanfang

2012-12 Der Nikolaus war da

Ja, er war da - am letzten Samstag. Es wurde gebastelt, gesungen, musiziert und in der Halle um Mannschaftspunkte gekämpft. Als dann der Nikolaus endlich kam, wurde es zunehmend ruhiger im Saal. Er berichtete leider nicht nur Gutes über die Kinder, da ging auch schon mal der Zeigefinger in die Höhe, aber die Rute hätte er ruhig zuhause lassen können. Dafür bedankten sich die Kinder zusammen mit den Eltern mit ein paar gesungenen Weihnachtsliedern beim Nikolaus. Und wenn er nächstes Jahr Zeit hat, darf er wieder kommen.
 
Zum Seitenanfang

2012-11 Rohrbruch oder Altlast

Damit das Regenwasser auf Platz 1 in Zukunft besser abläuft, war ein Arbeitseinsatz am vergangenen Samstag notwendig geworden. Mit einer neuen Abflussrinne will man das Problem endlich lösen. Der Anfang ist gemacht, die Vorgehensweise ist klar und der Rest wird an einem sonnigen Samstag nur noch reines Umsetzen sein. Vielleicht hilft der eine oder andere bei der Erfüllung mit, worüber sich die „Immer-Schaffer“ freuen würden.

 
Zum Seitenanfang

2012-11 ... der ETC wird 45 Jahr

Am 9. November war es mal wieder so weit. Der Vorstand hatte, wie die Jahre zuvor, traditionell die Mitglieder eingeladen, um gemeinsam mit einem Glas Sekt auf diesen Jubeltag anzustoßen. Leider sind nicht alle Mitglieder dieser Einladung gefolgt. Zu sehen waren im Laufe des Abends eine Auswahl Bilder aus der Saison 2011 im Hintergrund auf der Großbildleinwand.
Zum Seitenanfang

2012-10 Der ETC ist gewandert

Am Sonntag, 21. Oktober, war Wandertag. Eine kleine Gruppe hat sich zum Wandern rund um St.Martin in der Pfalz verabredet. Bei herrlichem Herbstwetter wurden drei Hütten zu einer Rast angesteuert. Die Schlusseinkehr war wie die Jahre zuvor in Burrweiler beim Grafen-von-der-Layen. Mehr dazu im „Amtsblättle“ oder im nächsten Netzroller 2013.
 
Zum Seitenanfang

2012-10 Herbstputz

Das Beste ist, dass wir das vorgegebene Tagesziel des Baureferenten für den ersten Herbstputz-Samstag erreicht haben. Ein Dankeschön an alle Teilnehmer.
Den zweiten Herbstputz haben so gut wie alle Mitglieder einfach ignoriert. Dafür haben die 4 letzten Mohikaner die Entwässerung freigelegt und die Zisterne gefunden. Daran werden wir u.a. am 3. Herbstputz am kommenden Samstag, 27. Oktober, wieder ab 10 Uhr, arbeiten.
Also scheuen Sie sich nicht, am kommenden Samstag dabei zu sei. Übrigens werden Arbeitshandschuhe gestellt.
Auch die Plätze 7 und 8 werden dann in den Winterschlaf verabschiedet.
 
Zum Seitenanfang

2012-10 Eppler Kerwe am 6.-7. Oktober

Volle Hütte am Samstag, leider wieder mal bei regnerischem Wetter. Aber, wir waren dabei bei der Kerwe, wenn sich die Eppelheimer Vereine den Gästen zeigen dürfen. Ein Dank an dieser Stelle an Frank Müller und sein Team, an die zahlreichen Helfer beim Aufbau, beim Abbau, Dank dem Personal während der Kerwetage, den Kuchenspendern und den Spanferkelbratern zuhause am heimeligen Backofen. Dank den Gästen für ihr Kommen und für Umsatz sorgten. Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen.
 
Zum Seitenanfang

2012-08 Neue Bänke

Darf ich vorstellen: Sigges Wiegmann und Uli Bühler. Wir kennen sie als Tennisaktive bzw. „Platzwanzen“ und neben dem Platz immer hilfsbereit. Die beiden sitzen auf einem Problemkind. Die Bänke waren alt und morsch geworden, von der Witterung im Sommer und Winter strapaziert und ausgelaugt.
Die beiden haben sich der Sache angenommen, hatten neue Bretter zu Sitzflächen gezimmert und mit Schutzlack ansehnlich gestaltet. Die Sitzbänke können jetzt über Winter trocken eingelagert werden.
Ein einfaches dahergesagtes Dankeschön ist zu wenig für dieses Engagement. Eine tolle Aktion wie ich finde und das ohne Aufforderung. So stelle ich mir intaktes Clubleben vor. Auch kann ich mir vorstellen, dass einige kleine Baustellen auf unserem Areal durch ehrenamtliches Zupacken abgearbeitet werden könnten. Ich weiß, dass viele Fähigkeiten schlummern, bei Mitgliedern, die vielleicht Renten-bedingt Zeit übrig hätten. Und gemeinsam könnten wir so viele ähnliche Baustellen bewältigen.
 
Zum Seitenanfang

2012-08 Fahrradtour

Eine tolle Idee, perfekt umgesetzt. Eine kleine Schar Fahrrad-Interessierter hat sich am vergangenen Samstag 32km Rad-Strecke vorgenommen. Die Tour war hervorragend abgesteckt und für jeden machbar. Wir hatten hervorragendes Wetter, eine erfrischende Zwischenrast im Golfclub und eine lockere Rückreise zum Tennisclub. Der Tourleiter hatte sogar ein kleines Quiz im Rahmen der Schlusseinkehr vorbereitet. Den „Ferrari“ durfte Manfred Zeller mit nachhause nehmen. Ein Dankeschön an den Organisator Uli Staedt.
 
Zum Seitenanfang

2012-07 Oskar-Kann-Turnier

Der Name „Oskar Kann“ wird einigen Clubmitgliedern wenig und dem überwiegenden Teil der Leser der Eppelheimer Nachrichten nicht viel sagen. In unserer Vereins-Jahresausgabe haben wir in einem Interview mit Frau Kann uns um etwas Aufklärung bemüht. Oskar Kann spielte zu Lebzeiten mit viel Engagement Tennis und verlor nach seiner sportlichen Laufbahn kein Auge für die Jugend. Er verfügte, dass nach seinem Ableben die Jugend des ETC eine Förderung und finanzielle Unterstützung erfahren sollte. Und seit dem wird jährlich das Jugendturnier unter seinem Namen gespielt. Beim Sommerfest am 21. Juli war denn auch die Witwe des Gönners persönlich anwesend, um die Teilnehmer und besonders die Gewinner des Turniers zu ehren und mit Geschenken zusätzlich zu belohnen. Ein besonderer Tag für die Jugend und für die Mäzenin, denn sie feierte im Juli ihren 75. Geburtstag. Einen Glückwunsch auch an dieser Stelle an die Jubilarin. Wir hoffen, dass wir noch viele Turniere und Ehrungen gemeinsam mit Frau Kann durchführen können.
Zum Seitenanfang

2012-07 Herren 60 haben Klasse gesichert


Am vergangenen Freitag haben die Herren 60 mit einem 5:4-Sieg gegen die Rivalen vom HSC/Pfaffengrund bereits den Klassenerhalt gesichert. Mit 6:4 Punkten ist das Jahresminimalziel bereits eingefahren und man kann bei der letzten Begegnung in Brühl locker aufspielen.
Ein paar Bilder vom letzten Spieltag finden Sie unter 
„etc-eppelheim.de / Mannschaften / Herren 60“

Zum Seitenanfang

2012-07 Clubmeisterschaften

Bereits zum zweiten Mal, nach 2011, wurden Clubmeisterschaften der Aktiven durchgeführt. Leider war diese Veranstaltung in den vergangenen Jahren schlichtweg eingeschlafen – beim ETC jedenfalls. Und warum? Darauf hat keiner wirklich eine Antwort. Also hat man den vereinsinternen sportlich Höhepunkt wiederbelebt. In diesem Jahr konnte man bei den Meldungen einen Zuwachs feststellen und bei den Damen sogar eine eigene Konkurrenz an den Start gehen lassen. Gespielt wurde nach einem speziellen Modus, bei dem sich im Verlaufe des Turniers 3 Leistungs-Gruppen bildeten. Im Rahmen des Sommerfestes wurde denn auch die Siegerehrung vorgenommen. Bei den Damen war das Inge Fehrenz und bei den Herren holte sich Heinz Wawra den Titel.
Zum Seitenanfang

2012-07 Guter Besuch beim Sommerfest

Im Rahmen des Sommerfestes wurden vom ersten Vorsitzenden des ETC langjährige Mitglieder mit Urkunde und Ehrennadel ausgezeichnet.
Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit: Christa Tonnecker, Günther Bess, Rainer Zimmermann.
Für 25 Jahre Vereinstreue: Inge Fehrenz, Herta Michelmichel, Jutta und Dr. Wolfgang Reh, Konstanze und Manfred Zeller, Hans-Peter Stroh sowie Rudolf Dirks.
Leider waren nicht alle Jubilare beim Gruppenfoto anwesend.
Und wenn Sie beim Sommerfest nicht dabei waren, dann haben wir hier ein paar Eindrücke per Bildergalerie bereit gestellt.





Zum Seitenanfang

2012-07 So spielten unsere Mannschaften 2012

Sie waren bisher gewohnt, die Ergebnisse der Medenspiele auf den Seiten der jeweiligen Mannschaften zu finden.
Aktivieren Sie doch einfach den folgenden Link, dann sind Sie auf der Ergebnis-Seite des Badischen Tennisverbandes. Jetzt müssen Sie nur noch Ihre gewünschte Mannschaft anklicken und Sie haben alle Zahlen und Fakten rund um alle Mannschaften des ETC.
 
Zum Seitenanfang

2012-06 Kinderspielplatz eröffnet



Zur Eröffnungsfeier am Dienstag, 12. Juni 2012, hatte der Vorstand des ETC eingeladen. Dank der finanziellen Unterstützung durch spendenfreudige Mitglieder und vereinsnahe Sponsoren konnte eine, wie ich meine, gelungene Spielstätte geschaffen und jetzt seiner Bestimmung übergeben werden. Deshalb an dieser Stelle ein Dank an alle, die den Spendenaufruf richtig verstanden haben und „ein paar Mark“ locker gemacht haben.

Zum Seitenanfang

2012-05 Blümchenturnier am Pfingstmontag


Gute Beteiligung und bestes Wetter beim Schleifchenturnier 2012 am Pfingstmontag. Nach 6 gespielten Runden, einer etwas längeren Sektpause in der Halbzeit und nach viel Spaß auf den Plätzen, konnten am Ende Inge Fehrenz, Christa Zimmermann und bei den Männern Theo Rösler die Glückwünsche der Spielleitung entgegen nehmen. Danke an alle Teilnehmer.

Den ausführlichen Bericht mit einigen Bildern hier als PDF.

Zum Seitenanfang

2012-05 LK-Turnier (8)


„Heinz Bowe hält die Fahne des ETC hoch“, so könnte die Überschrift auch heißen.
Für das 8. Eppelheimer LK-Turnier, das erste von vieren in diesem Jahr, hatten sich 88 Teilnehmer gemeldet, darunter 14 Aktive vom ETC. Angeboten waren 5 Konkurrenzen, wobei erwartungsgemäß die Herren 50 am stärksten vertreten waren.
Aus Eppelheimer Sicht hatte sich Heinz Bowe – er war an 1 gesetzt - von Spiel zu Spiel gesteigert und verdient das Endspiel erreicht. Sein Gegenüber Thomas Rahn vom TSV Pfaffengrund war kampflos in das Finale gelangt. Den "Siegerpokal" aber konnte letztlich Heinz Bowe mit nachhause nehmen. Dafür Glückwünsche von mir.
Ein Dankeschön auch an das Sportwarte-Team um Frank Müller, Stefan Bowe und deren viele Helfer für ihren Einsatz an 5 Turniertagen.

Zum Seitenanfang

2012-05 Gerhard Wörner feiert 80. Geburtstag


Der 1. Mai 2012 war für viele ein guter Tag. Ein ganz besonderer Tag war es bestimmt für den Ehrenvorsitzenden des ETC Gerhard Wörner. Er feierte seinen 80. Geburtstag - nicht nur im Kreise seiner Familie. Zu den zahlreichen Gratulanten zählten neben vielen Freunden und Bekannten u.a. auch die Vertreter des Badischen Tennisverbandes. Der erste Vorsitzende des ETC Stefan Bitenc überbrachte die Glückwünsche des Vorstandes und der Mitglieder.
Gerhard Wörner spielt nicht mehr aktiv Tennis – soweit ich weiß. Aber eine Mitgliederversammlung ohne die Formalie der Vorstandsentlastung durch ihn könnte ich mir gar nicht vorstellen. So wünschen wir ihm weiterhin gute Gesundheit und eine bleibende Vitalität.

Zum Seitenanfang

2012-04 Fahrradtour am Ostermontag


Ich war da. Ich hatte auch ein paar Minuten gewartet. Aber alleine wollte ich dann doch nicht fahren. Warum nur muss unsere erste Fahrradtour dem Regen zum Opfer fallen. Gestern noch hatte ich mich vor einem Sonnenbrand schützen müssen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. So einfach geben wir nicht auf und werden uns umgehend um einen neuen Termin bemühen.

Zum Seitenanfang

2012-04 Saisoneröffnung


Ja, die Sommersaison 2012 ist eröffnet – offiziell. Auch wenn am Samstag, 21. April, der Wettergott was gegen die Aktiven hatte. Eine 10-minütige Regenpause haben wir für die ersten Schläge und für ein Foto genutzt. Es darf also wieder auf der geliebten roten Asche gespielt werden. Aber denken Sie daran, dass die noch weichen Plätze eine Portion Liebe brauchen – ihre Liebe. Oder gehen Sie einfach nicht gleich übermütig zur Sache. Ihr Gegner hat bestimmt Verständnis, wenn Sie einen Ball mal passieren lassen und dafür nicht gleich ein Loch in die Platzdecke riskieren. Trotzdem viel Spaß bei Ihrer persönlichen Saisoneröffnung.

Zum Seitenanfang

2012-03 Faschingsturnier

Unsere Clubmitglieder Peter und Erich
Unsere Clubmitglieder Peter und Erich

„Selten so gelacht“ könnte man die Stimmung am Faschings-Samstag beim Faschingsturnier beschreiben. Nach drei Stunden Spaßtennis konnte Turnierleiter Frank Müller den Wanderpokal an Petra Hutter und Inge Fehrenz übergeben.

Mit Kartoffelsalat und Würstchen, Kaffee und Kuchen sowie ein paar Kaltgetränken war das Fehlen der Gastronomie nicht zu spüren. Ein wunderschöner Gastraum ist ja vorhanden und mit ein paar Luftschlangen ist schnell eine närrische Atmosphäre gezaubert und der Rest wird einfach organisiert. Danke, den fleißigen Helfern Judith und Rosi.
Gut gefallen hat mir an diesem Abend die Kostümierung. Und was eine Perücke so alles verändern kann. Unter das eine oder andere Bild sollte man allerdings den passenden Namen schreiben, um Irrtümer auszuschließen.

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
Zum Seitenanfang

2012-02 FED-Cup in Stuttgart


Wir hatten hochklassiges Tennis erleben dürfen beim Federation-Cup in Stuttgart am 4./5. Februar in der Porsche-Arena.
Ein paar Zeilen mehr im anhängenden PDF.
Dieser Banner wurde von den Spielerinnen unterschrieben und hängt jetzt im Vorraum unserer Tennishalle.

Zum Seitenanfang

2012-01 Neujahrsturnier


Gut gestartet ins neue Sportjahr.
Zum ersten Freizeit-Spaß-Turnier in diesem Jahr hatten sich wieder 15 Teilnehmer gemeldet. Schön auch, dass wieder Neumitglieder dem Aufruf gefolgt sind und am lockeren Spiel teilnahmen. Der Test mit dem Sonntagstermin ist zu aller Zufriedenheit geglückt. In der ersten Spielpause haben die Aktiven auf ein gutes Sportjahr mit einem Glas Sekt angestoßen. Sieger waren heute alle Teilnehmer, auch diejenigen, die durch eine „Niete“ im Lostopf eine kleine Pause einlegen durften/mussten.

Zum Seitenanfang

Dankeschön


...das sollte man an dieser Stelle mal zu allen Helfern und Spendern sagen, die sich um das Erscheinungsbild der Clubanlage kümmern. Weitere Mithilfe wird gerne angenommen.

Zum Seitenanfang

2015-01 Frühjahrsputz

Auch wenn ich Ihnen, mit Verlaub gesagt, mal wieder mal auf die Nerven gehe: Ich möchte alle Mitglieder auf das Höflichste zum Frühjahrsputz 2015 einladen.

Beginnen wollen wir am 21. März, am Samstag darauf (28. März) haben wir den zweiten Termin angesetzt und am 11. April soll mit dem dritten Termin die Putzaktion offiziell erledigt sein. Treffen wollen wir uns jeweils ab 10 Uhr. Und wenn das Wetter nicht mitspielt, könnte ein vierter Termin je nach Bedarf nachgeschoben werden. Das werden wir beobachten und Sie rechtzeitig informieren.

Wir brauchen die tatkräftige Mitarbeit der Mitglieder. Sie sollen mit anpacken und unser geliebtes Areal so herzurichten, dass wir uns darauf wohlfühlen und unseren Sport mit Freude ausüben können. Umsonst soll das nicht sein. Sie können an den drei Putzterminen Ihre Arbeitsstunden ableisten und dafür Bares einstreichen. Übrigens kann Arbeiten in der Gemeinschaft auch Spaß bereiten.

Zum Seitenanfang

2015-03 Saisoneröffnung

Am Sonntag den 19. April um 11 Uhr lädt der ETC alle Mitglieder ganz herzlich zur diesjährigen Saisoneröffnung ein. Bei einem Gläschen Sekt wollen wir gemeinsam diesen Tag feiern und in die Sommersaison 2015 starten. Die Saisoneröffnung ist auch eine gute Gelegenheit sich mit anderen Mitgliedern auszutauschen und neue Tennispartner zu finden.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit ein paar Schläge zu machen, um sich wieder an den roten Sand zu gewöhnen. Also nicht vergessen: Bringen Sie ihre Tennisausrüstung mit! 

 

 

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die fleißigen Helfer, die in den letzten Wochen beim Frühjahrsputz die Anlage für den Sommer vorbereitet haben! 

Zum Seitenanfang

2015-02 3. Frühjahrsputztermin

Zur Erinnerung:

Am kommenden Samstag, den 11.04. ab 10 Uhr, findet der 3. und letzte Frühjahrsputztermin statt. Bei den momentanen sommerlichen Temperaturen findet der Ein oder Andere vielleicht sogar Spaß daran, der Anlage den letzten Schliff für die Saisoneröffnung am 19.04. zu verpassen. Der ETC freut sich über zahlreiche Helfer. 

Zum Seitenanfang

Haben ihre Kinder Interesse Tennis zu spielen?

Wir haben für die Wintersaison 2014 / 2015 ein interessantes Paket geschnürt.

 

- Intensiv Tenniskurse, Infos Hier.

- Gratis Ballschule, Infos Hier.

- Gratis Einsteigerkurse, Infos Hier.

- Konditions- und Koordinationstraining, Gratis für Teilnehmer der Intensiv Tenniskurse, Infos Hier.

- Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Schule, Infos Hier.

 

Falls die Links nicht funktionieren, finden Sie die Informationen in der Rubrik "Tenniskurse + Tenniscamps"

 

 

 

 

Zum Seitenanfang

Platzeröffnung

Endlich ist es soweit, die Freiplätze sind eröffnet und es darf ab sofort gespielt werden.

Bitte achten Sie aber darauf, die Plätze in der ersten Zeit nicht zu sehr zu beanspruchen. Es sollten also zunächst nur „Bälle geschlagen“ und keine Wettkämpfe ausgetragen werden. Unterlassen Sie daher schnelle Drehbewegungen oder extreme Richtungsänderungen. Unebenheiten sollten sofort nach Auftreten mit dem Scharrierholz ausgeglichen werden. Nach dem Spielen bitte den kompletten Platz mit den Abziehhölzern wieder eben machen und in gutem Zustand verlassen.

 

Falls Sie auf einem Platz spielen möchten bei dem die Singlestützen am Netz überkreuzt sind, bedeutet dies, dass der Platz gesperrt ist. 

Zum Seitenanfang

Abschluss der Winterhallenrunde 2014/15 der Jugend

Das war’s, die Winterrunde 2014/15 der Eppelheimer Tennisjugend ist zu Ende.


Sechs Mannschaften gingen diesen Winter an den Start. Von der Jugend U10 über die Junioren U12, die Juniorinnen und Junioren U14, die Junioren U16 sowie erstmals die Junioren U18.

 

Der Jugendreferent Markus Hoffman bedankt sich bei den Spielerinnen und Spielern für ihren Einsatz, bei den Eltern für ihr Engagement, bei dem Trainerteam um Stefan Bitenc für deren große Geduld sowie beim ETC der die Jugendarbeit sehr unterstützt. 

 

Weitere Informationen zu den Spielen der einzelnen Mannschaften finden Sie hier.

Zum Seitenanfang

Mitgliederversammlung 2015

Am 19. März lud der ETC zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein, zu der erfreulicherweise viele den Weg gefunden haben.

Auch dieses Jahr gab es wichtige Punkte zu besprechen. Zum einen wurde die Satzungsänderung verabschiedet, wofür erstmals geheime Wahlen stattfanden.

Die rege Beteiligung der Mitglieder spiegelte dabei das große Interesse am Verein wider. Zum anderen wurde Manfred Zeller als Präsident des Eppelheimer Tennisclubs gewählt. Als Ehrenmitglied sowie ehemaliger Schatzmeister und Vorsitzender des ETC wird er den Vorstand in Zukunft tatkräftig unterstützen können.

Des Weiteren gab Herbert Günthner bekannt, dass er sein Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nach 6 Jahren nicht weiterführen wird. Der Verein bedauert es sehr, ein so engagiertes Mitglied im Vorstand zu verlieren, freut sich aber umso mehr, dass er dem Verein auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird. Erfreulicherweise hat sich mit Alina Zito eine Nachfolgerin gefunden. Auch Carsten Wiegand gab bekannt, dass er sein Amt als Beisitzer aufgeben wird. Hierfür konnte sich mit Jana Mader eine Nachfolgerin finden, welche die Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

in Zukunft unterstützen wird.

 

Insgesamt war die diesjährige Mitgliederversammlung somit ein voller Erfolg. 

Zum Seitenanfang

Helfen Sie mit

Leider ist in letzter Zeit der Schlendrian eingezogen, was die Benutzung der Tennisplätze angeht. Aufgefallen ist mir, dass beispielsweise die Netze zum Abziehen der Plätze nach dem Spiel oftmals nicht mehr aufgehängt werden, sondern einfach auf dem Boden liegen bleiben (siehe auch Aushang). Die Folge ist, dass die Netze und Hölzer verrotten und die Neuanschaffung jährlich unnötige Kosten verursacht. Das muss nicht sein.
Ich habe einen Handzettel zusammengestellt, aus dem Sie ein paar Regeln entnehmen können. Der Handzettel liegt gedruckt am Belegungsplan aus oder hier als PDF.
 
Helfen Sie mit, den Spielbetrieb so angenehm wie möglich zu gestalten.
 
Zum Seitenanfang

Der ETC beim Sommertagsumzug

Zeitgleich zur Saisoneröffnung fand der diesjährige Sommertagsumzug statt, bei dem auch die Kinder und Jugendlichen des ETC mit dabei waren. Das große blaue Schild mit den Lettern „ETC“ konnte man schon von weitem sehen und es wurde sogar ein kleines Tennisnetz mitgetragen! Mit Tennisschlägern und Bällen ausgestattet zeigte die Tennisjugend, wie gut man beim ETC Tennis lernen kann. Ein kleiner Bollerwagen sorgte – neben den traditionellen Sommertagsbrezeln – für kleine Stärkungen und Erfrischungen.

Danke an alle Kinder, Jugendliche und Eltern die sich am Umzug beteiligt haben. 

 

Zum Seitenanfang

Dritte Spielwoche für die Mannschaften des ETC

Am Samstag, den 16.05. entschieden die Herren 50-2 das Spiel gegen den TC Leutershausen mit einem klaren 6:0-Sieg für sich. Erich Müller (links) bestritt dabei sein erstes Medenrundenspiel. Nachdem die anfängliche Nervosität überwunden war, spielte er sehr gut und bezwang seinen Gegner mit einem 6:2 6:4, Gratulation!

 

 

Auch die Junioren der U12 konnten am vergangenen Samstag das Nachholspiel bei der TSG Heidelberg mit einem klaren 6:0 gewinnen und sind bis jetzt ungeschlagen in ihrer Gruppe.

 

Die Damen 40, die Herren 40, die Herren 40-2, als auch die Herren 50 mussten sich leider an diesem Tag geschlagen geben. Und auch die Herren 60 unterlagen am Freitag den 15.5. ihren Gegnern mit einem 3:6.

 

Am Sonntag, den 17.05. konnte der ETC dafür einige Erfolge für sich verbuchen. Die Herren 3 gewannen gegen den TC Kurpfalz St. Ilgen 1 mit 6:3 und die Damen schlugen den TC Harmonie Mannheim 2 mit einen klaren 9:0. Die Damen haben damit die Hälfte ihrer Spiele bestritten und sind derzeit Gruppenerste.

Die Herren 30 verloren leider ganz knapp mit einem 4:5 gegen den TC BW Hochstetten.

 

Die U8 spielte am vergangenen Montag ihr erstes Heimspiel gegen den TSG TC Mühlhausen/TC 1974 Angelbachtal 1 und gewann mit einem 30:2. 

 

Zum Seitenanfang

Die zweite Woche der Medenrunde

Die zweite Spielwoche startete am Di. den 05.05. zugleich mit einem Erfolg. Die Herren 70 konnten sich bei ihrem ersten Spiel den Sieg gegen den SG Hohensachsen 1884 1 mit einem 6:0 sichern. Die Herren 60 mussten sich dagegen leider am 08.05. ganz knapp gegen den TC 65 Brühl 1 mit einem 4:5 geschlagen geben.

Am Wochenende ging es dann bei strahlendem Sonnenschein weiter. Am Samstag den 09.05. spielten wieder einige Jugendmannschaften des ETC. Die U12 als auch die U16 gewannen dabei mit einem großartigen 6:0. Die U14w als auch die U14m verloren leider jeweils ihr Spiel mit einem 2:4 und die U10 gegen den TG Rheingau 1 mit einem 10:22.

Die Herren 50 spielten gegen den TC Weinheim 1902 und mussten sich leider mit einem 3:6 geschlagen geben. Dafür verzeichneten aber die Herren 50-2 einen klaren 6:0-Sieg gegen den TG Vogelstang Mannheim 1.

Die Herren 30 also auch die Herren des ETC hatten am Sonntag den 10.05. sehr starke Gegner. Die  Herren 30 mussten ihr Spiel gegen den TC Leutershausen mit einem 2:7 abgeben. Und auch die Herren verloren leider mit einem 1:8 gegen den TC Schlierstadt. Die Damen spielten gegen den TC Schwetzingen 3 und konnten als Sieger mit einem 6:3 vom Platz gehen

Zum Seitenanfang

Startschuss in die Saison 2015

Die Herren 50-2 konnten ihr erstes Auswärtsspiel am 02.05. in Plankstadt mit einem ausgezeichneten 5:1 für sich entscheiden. Auch die Jungen der U14m starteten motiviert und bewältigten ihr erstes Spiel gegen den TC GWR Mosbach/TC Neckarelz mit einem 3:3 unentschieden.

Die Mädchen der U14w hatten leider krankheitsbedingte Ausfälle zu verzeichnen und mussten sich mit einem 1:5 gegen Ketsch geschlagen geben. Die U10 zeigte sich überlegen in der in dieser Altersklasse durchgeführten Staffel mit Koordinations- und Geschicklichkeitsspielen mit und ohne Tennisschläger. Jedoch waren die Plankstadter in den Einzeln und Doppeln sehr gut in Form und holten den Vorsprung wieder ein, sodass es am Ende 1:5 für Plankstadt stand.

 

Am Sonntag den 03.05. konnten die Damen als auch die Herren-2, trotz des schlechten Wetters, als Sieger nach Hause gehen. Die Damen spielten gegen den TC BW 64 Leimen 3 und die Herren-2 gegen den TC Neckar-Ilvesheim. Beide Mannschaften gewannen mit einem souveränen 7:2. 

Zum Seitenanfang

Der ETC wandert

Für unsere diesjährige Wanderung bleiben wir, nach den Erfahrungen aus dem letzten Jahr, wieder in unserer Region. Für die An- und Abfahrt zum Ausgangspunkt der Wanderung Bahnhof Neckargemünd nehmen wir wieder öffentliche Verkehrsmittel in Anspruch. Ziel unserer Tagestour wird Waldhilsbach sein, das wir auf dem „Sinnenpfad“ guten Fußes ansteuern wollen. Im Gasthaus „Zur Krone“ sind für die Mittagseinkehr bereits Plätze reserviert. Und wer nicht wandern will, aber trotzdem an unserer Mittagstafel Platz nehmen möchte, der ist herzlich willkommen – individuelle Eigenanreise vorausgesetzt. Bitte aber wegen Reservierung anmelden. Für eine Schlusseinkehr sind wir noch auf der Suche – aber lassen Sie sich doch einfach überraschen.

Die Wegstrecke beträgt ca. 12 Kilometer und ist mit 290m Anstieg und Abstieg durchweg als „leicht begehbar“ einzustufen. Das jedenfalls hat der Spurensucher und Tour-Manager des ETC Erich Huber so versprochen. Und mal ehrlich: Hat er die Wanderer der letztjährigen Tour überfordert? Wohl kaum, wie ich meine.

Wir treffen uns am Sonntag, 18. Oktober, und fahren mit der Straßenbahn ab der Haltestelle „Eppelheim Rathaus“ um 09:14 Uhr ab. Bitte aber so pünktlich sein, dass wir zuvor für die Nicht-Kartenbesitzer ein Gruppen-Tages-Ticket am Automaten lösen können. Zustiege z.B. im Pfaffengrund werden berücksichtigt. Zur besseren Planung tragen Sie sich bitte in die Liste an der Infowand im Clubhaus ein. Sie können aber auch einfach anrufen unter 765545 (Günthner). Dann erfahren Sie Details zur Wanderung und das mit dem Eintragen erledige ich für Sie.

Wünschen wir uns für den Wandertag brauchbares herbstliches Wetter. Und gute Laune – die sollten Sie selbst mitbringen.

 

Zum Seitenanfang

Der ETC bei der Eppler Kerwe

Der ETC war auch dieses Jahr wieder bei der Eppler Kerwe vertreten.

Bei super Wetter war vor allem Samstag Abend unser Stand sehr gut besucht und es herrschte eine tolle Stimmung. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle fleißigen Helfer!

Dieses Jahr wurden die Kerwebesucher beim ETC mit leckerem Chili con Carne, einer vegetarischen Kürbissuppe sowie Zwiebelkuchen und neuem Wein verwöhnt. Außerdem gab es jede Menge Getränke! Neben Bier war auch Aperol Spritz, Lillet Wild Berry, Hugo oder der klassische Melonenschnaps im Angebot. Auch der traditionelle Südtiroler Willi mit Birne fehlte natürlich nicht.

 

 

 

Zum Seitenanfang

Herbstfest

 

Herbstfest beim ETC

 

Am vergangenen Sonntag fand zum ersten Mal das Herbstfest des ETC statt. Bereits um kurz nach 11 Uhr waren schon einige Besucher zum Frühschoppen da und ließen sich die Weißwürste mit Brezeln schmecken. Auch die Sonne kam an diesem Tag heraus, sodass die Kinder- und Jugendlichen bei den Finalspielen des Oskar-Kann-Turniers optimale Wetterbedingungen hatten.

Der Vorsitzende Stefan Bitenc begrüßte zunächst alle Gäste, die an diesem Morgen den Weg zum ETC gefunden hatten. Anschließend wurde mit einem Glas Sekt offiziell die neue Pergola eröffnet. Stefan Bitenc erläuterte die Gründe für die Umgestaltung des alten Pavillons und bedankte sich bei den freiwilligen Helfern, welche den Bau und die Gestaltungen der neuen Pergola mit großem Engagement unterstützt hatten.   

Nach den Finalspielen fand schließlich die Siegerehrung des traditionellen Oskar-Kann-Turniers statt. Der Jugendreferent Markus Hoffman schilderte zunächst den Verlauf des Turniers und vergab anschließend, zusammen mit Frau Kann, die Preise an die Teilnehmer.  

 

Hier die Ergebnisse in den einzelnen Konkurrenzen:

 

U8:                    1. Lasse Shestakov, 2. Jendrik Hoffmann, 3. Sara Kalcin

U10:                  1. Amelie Bitenc, 2. Julia Grath, 3. Nils Fischer

U12 weiblich:    1. Jennifer Lemke, 2. Elisabeth Hennig- Lai

U12 männlich:   1. Nils Shestakov, 2. Jakob Masuch, 3. Pau Stephan- Naves

U 14 weiblich:   1. Elena Pisic, 2. Charlotte Braun

U 14 männlich:  1. Phil Adamic, 2. Marius Schäfer, 3. Niklas Winkler

 

Zum Seitenanfang

Ergebnisse der Mixed-Spiele

Am vergangenen Sonntag, den 30. August, hatte die Mixed-Mannschaft Damen/Herren bei heißen 35 Grad ihr letztes Heimspiel. Zu Gast war der TC Lußheim 1. Nachdem alle Einzel souverän gewonnen werden konnten, stand es 6:0 und der Sieg war sicher. Ein Doppel wurde dann aber doch noch abgegeben, sodass es am Ende 8:1 für den ETC stand. Bei einem gemütlichen Grillen wurde der erfolgreiche Spieltag abgeschlossen.

 

v.l.n.r.: Stefan Bowe, Miriam Langeloh, Alexander Strauss, Alina Zito, Julian Greber, Carina Rambacher

 

Das Mixed-Team Damen/Herren 40 hatte am Samstag, den 29. August, leider nicht so viel Erfolg. Sie spielten gegen den TSV Badenia Feudenheim 1 und mussten sich mit 3:6 geschlagen geben.

 

Nächsten Samstag, den 05. September, haben beide Mannschaften ihr letztes Spiel.

Das Mixed-Team Damen/Herren spielt gegen TV 1877 Mannheim-Waldhof 1 (Auswärtsspiel) und das Mixed-Team Damen/Herren 40 gegen den TSG TV RG 1991 Ladenburg/TC GW 1974 Edingen 1 (Heimspiel). Beginn ist jeweils um 13 Uhr.

 

Zum Seitenanfang

Sieg für die Mixed-Mannschaften des ETC

Am vergangenen Samstag, den 22. August, hatten beide Mixed-Mannschaften ein Heimspiel. Das Mixed-Team Damen/Herren spielte gegen den TC Heddesheim 2 und das Mixed-Team Damen/Herren 40 gegen den TC Ladenburg 1. Beide Mannschaften gewannen mit einem 6:3.

 

Nächsten Sonntag, den 30. August, spielt das Mixed-Team Damen/Herren gegen den TV Lußheim 1 (Heimspiel). Beginn ist um 10 Uhr.

Das Mixed-Team Damen/Herren 40 spielt am Samstag den 29. August gegen den TSV Badenia Feudenheim 1 (Auswärtsspiel). Beginn ist um 13 Uhr.

 

Zum Seitenanfang

Sieg für das Mixed-Team Damen/Herren

Nachdem das Mixed-Team Damen/Herren vergangene Woche keinen guten Start in die Mixed-Runde hatte, gewann die Mannschaft am Samstag, den 15.08. mit einem 7:2 gegen den TSG TC Wiesenbach/TC Bammental 1.

Von den Herren konnten Felix Löschmann und Daniel Reinhardt ihre Matches mit einem klaren 6:0 6:0 sowie 6:1 6:0 für sich entscheiden. Von den Damen gewann Annieke Gil Cespedes ihr Spiel mit einem souveränen 6:2 6:0. Alina Zito und Miriam Langeloh spielten bis zum Match-Tiebreak, wobei nur Miriam als Siegerin vom Platz gehen konnte.

Die Doppel Gil Cespedes/Löschmann, Zito/Reinhardt und Langeloh/Klotz konnten dann aber alle gewonnen werden.

 

Das Mixed-Team der Damen/Herren 40 hatte an diesem Samstag mit dem TSV 1949 Pfaffengrund 1 einen sehr starken Gegner. Lediglich Jürgen Diener konnte sein Einzel mit einem 6:3 6:2 gewinnen. Und auch bei den Doppeln gelang es nur dem Team Diener/Diener das Spiel im Match-Tiebreak für sich zu entscheiden. Insgesamt stand es am Ende 2:7.

 

Am Samstag den 22. August haben beide Mannschaften ein Heimspiel:

 

Die Damen/Herren gegen den TC Heddesheim 2 um 13 Uhr.

Die Damen/Herren 40 gegen den TC Ladenburg 1 um 13 Uhr.

 

 

Zum Seitenanfang

Beginn der Mixed-Runde

In der Mixed-Runde gehen in dieser Saison zwei Mannschaften für den ETC an den Start: Die Herren und Damen sowie die Herren und Damen 40.

 

Am Samstag, den 08.August bestritten beide Teams ihr erstes Spiel. Die Damen und Herren 40 traten gegen den VfL Kurpfalz Mannheim-Neckarau 1 an. Theo Rössler und Jürgen Diener gewannen ihre Einzel jeweils souverän mit 6:0 6:3 und 6:2 6:2. Wolfgang Serr musste sich im Tiebreak mit 4:10 geschlagen geben. 

Das Doppel Diener/Diener gewann klar mt 6:1 6:3 und das Doppel Ackermann/Serr mit 6:2 6:0. Das Doppel Zimmermann/Rössler spielte bis in den Match-Tiebreak, musste sich am Ende aber geschlagen geben. Insgesamt verlor die Mannschaft leider mit einem knappen 4:5.

 

v.l.n.r.: Theo Rössler, Christa Zimmermann, Wolfgang Serr, Susanne Ackermann, Kornelia Diener und Jürgen Diener

 

Die Herren und Damen hatten mit dem ESV RW Heidelberg 1 einen sehr starken Gegner und die Spieler gaben trotz 36 Grad alles. Alexander Strauß spielte bis in den Match-Tiebreak, verlor aber schließlich mit einem sehr knappen 10:12.

Die Doppel Gil Cespedes/Bowe und Saienko/Strauß kämpften sich jeweils bis zum 5:7 heran. Insgesamt musste sich die Mannschaft am Ende jedoch mit 0:9 geschlagen geben.

 

Nächstes Wochenende haben beide Mannschaften ein Auswärtsspiel:

 

Die Damen/Herren gegen den TSG TC Wiesenbach/TC Bammental 1: Am Samstag, 15.08.2015 um 13 Uhr

Die Damen/Herren 40 gegen den TSV 1949 Pfaffengrund 1: Am Samstag, 15.08.2015 um 13 Uhr

 

 

 

Zum Seitenanfang

Ferienprogramm

Unter dem Motto „Spiel & Spaß auf dem Tennisplatz“  fand am vergangenen Donnerstag den 30. Juli das Ferienprogramm des ETC statt.

Los ging es um 10 Uhr mit einer Begrüßung und der Gruppeneinteilung der Kinder nach Alter und Spielerfahrung. 

Die  Helferinnen und Helfer des ETC führten an diesem Tag auf insgesamt sechs Plätzen verschiedene Übungen durch. Dabei gab es jeweils altersgerechte Angebote, für die ganz Kleinen beispielsweise zwei extra aufgebaute Kleinfeldplätze. Da viele Kinder zum ersten Mal einen Tennisschläger in der Hand hielten, ging es nach einigen Aufwärmübungen zunächst darum, das Ballgefühl zu entwickeln. Anschließend erklärten die Helfer den Kindern die richtige Schlagtechnik, so dass es nach einigen Versuchen schon recht gut klappte, den Ball über das Netz zu spielen.

In der verdienten Mittagspause gab es Leckeres vom Grill, und die Kinder stärkten sich für die nächste Runde. In der zweiten Hälfte des Tages konnten abschließend sogar schon kleine Matches gespielt werden, bei denen die Kinder das Gelernte anwenden konnten und mit viel Spaß und einigem Ehrgeiz um Punkte kämpften. 

Insgesamt war das Ferienprogramm, wie auch die Jahre zuvor, sehr beliebt. 

 

  

 

 

Zum Seitenanfang

2. Platz für Francesco Hoffmann

Bereits zum dritten Mal spielte Francesco Hoffmann beim Hardt Cup Jugend Turnier im TV Hochstetten mit. Wie auch die beiden Jahre zuvor, war er dabei äußerst erfolgreich.

In der Konkurrenz U16 trat er zunächst gegen Tim Eckolt an und erreichte mit einem 6:3 6:2 – Sieg das Halbfinale. Auch gegen seinen nächsten Gegner Justus Ortlieb gewann er mit einem 6:3 3:6 11:9 und qualifizierte sich somit für das Turnierfinale. Im Spiel um den 1. Platz musste er sich leider gegen seinen starken Konkurrenten Silas Schweizer geschlagen geben.

 

Francesco erreichte somit den 2. Platz in seiner Altersgruppe. Eine tolle Leistung die mit einem Geschenk und einem Pokal belohnt wurde. Gratulation! 

 

Zum Seitenanfang

Blümchenturnier

Am Pfingstmontag den 25.05. versammelten sich wieder zahlreiche Tennisfreunde beim allseits beliebten Blümchenturnier des ETC. Anders als bei den sonstigen Tennismatches wird beim Blümchenturnier für eine festgelegte Zeit von 20 Minuten im Mixed-Format gespielt, wobei die Paarungen für jede Spielrunde durch das Los neu bestimmt werden. Die Sieger erhalten nach jeder Spielrunde ein Blümchen.

 

Hoch motiviert ging es also um 11 Uhr mit dem Motto: „Sport, Spiel und Spaß“ auf den Platz, um die begehrten Blümchen zu gewinnen. Allerdings spielte das Wetter dieses Jahr nicht so recht mit, sodass gleich nach der ersten Spielrunde eine Regenpause eingelegt werden musste. Davon ließen sich die Spieler jedoch nicht die Laune verderben und nach der vorgezogenen Sektpause und einem Mittagessen ging es dann doch noch gestärkt und motiviert weiter.

Insgesamt wurden vier Runden gespielt und sogar die Sonne ließ sich gegen Nachmittag blicken. Der Pfingstmontag gestaltete sich somit trotz Regenschauer sehr schön und das Blümchenturnier war ein voller Erfolg. Da die Spiele insgesamt sehr ausgeglichen waren, durfte jeder Spieler einen kleinen Preis mit nach Hause nehmen.

 

 

 

  

Zum Seitenanfang

Nikolaus im ETC

Da der Wunsch der „Großen“ Jugendlichen nach einem richtigen Turnier in den vergangenen Jahren immer lauter wurde, plante der Jugendleiter des ETC Markus Hoffmann am 5. Dezember das erste Nikolausturnier für alle Spielerinnen und Spieler der ETC Jugend ab Jahrgang 2005. Insgesamt folgten 21 Jugendliche der Einladung. Gespielt wurden jeweils 10-minütige Doppel auf allen drei Plätzen. Dabei fand die Tie- Break Regel Anwendung.

Da die Jungs deutlich in der Überzahl waren, durften die Mädchen bei jeder neuen Spielrunde ihre männlichen Partner per Los ziehen.

Offensichtlich hat es allen Spaß gemacht. Dies konnte man daran erkennen, dass selbst nach dreistündiger Turnierdauer kein Ende in Sicht war. Um 21.30 Uhr wurden schließlich die Lichter ausgeschaltet und alle bekamen einen Nikolaus als Teilnahmegeschenk mit nach Hause.

 

Für unsere „Kleineren“ findet die Weihnachtsfeier am 13. Dezember mit Spiel und Spaß in der Tennishalle von 14 bis 17 Uhr statt. Eltern und Großeltern sind natürlich herzlich willkommen. Bitte meldet Euch dafür an der Infowand im Club oder per Email an hoffmann@etc-eppelheim.de an.

 

Zum Seitenanfang

1. Eppelheimer LK-Turnier

 Das 1. Eppelheimer LK-Turnier war eine erfolgreiche Veranstaltung für den Eppelheimer TC, 31 Teilnehmer meldeten sich und zeigten viel Einsatz beim Kampf um die Leistungsklassenpunkte.

Geboren wurde die Idee bei den Herren 40, damit war auch die ausgeschriebene Altersklasse klar, eine Leistungsklassenturnier für Herren ab 40 mit Leistungsklasse zwischen 13 und 23.
Mit einem Vorlauf von nur fünf Wochen wurden alle Vorbereitungen getroffen, Ausschreibung, Flyer und Plakate zusammengestellt und verteilt, sowie die Bewirtung auf der Wiese organisiert. An dieser Stelle muss an Siegmar Wiegmann der Dank gehen, ohne ihn wären alle auf dem „Trockenen“ gesessen.

Bei angenehmen Temperaturen wurde bereits in der ersten Runde hart um das Weiterkommen in die zweite Runde gekämpft. Die Turnierleitung, besetzt mit Petra Strittmatter und Stefan Bitenc, plante schon den Einsatz des Flutlichtes, doch alle Erstbegegnungen konnten noch vor Dunkelheit am ersten Turniertag beendet werden.
Mit einer tadellosen Bilanz konnte sich im weiteren Turnierverlauf der auf Position 1 gesetzte Gerd Bederke vom TC BW Östingen mit nur einem Satzverlust gegen Klaus Schäfer vom ESV RW Heidelberg in das Finale kämpfen.

Ganz ohne Satzverlust spielte sich die Position 4 der Setzliste, Udo Kontny vom TC Gundelfingen, damit auch inoffizieller Gewinner für die weiteste Anreise, in das Finale. Hier hatte aber Gerd Bederke die Nase vorn und sicherte sich mit 6:3 und 6:2 den Turniersieg und trug sich als erster in die Siegerliste ein.


Aus Eppelheimer Sicht war Klaus Frank der erfolgreichste Teilnehmer im Hauptfeld, erst im Halbfinale musste er sich dem Turnierzweiten Udo Kontny geschlagen geben.
Für die Verlierer der ersten Runde war das Turnier jedoch noch nicht beendet, jeder hatte in der Nebenrunde eine zweite Chance sein Punktekonto zu verbessern. Für Eppelheim erfreulich, konnte Rüdiger Burger das Finale der Nebenrunde gegen Dietmar Schneider vom 1. TC Wiesloch mit 6:1 und 6:1 für sich entscheiden und bei der Siegerehrung den Pokal in Empfang nehmen.

Neben dem Sport sollte bei einem Turnier auch das Gesellige nicht zu kurz kommen. Spieler und Zuschauer konnten sich mit Kuchen und Gegrilltem stärken und den Abend gemütlich am Lagerfeuer ausklingen lassen. So war es auch für die Familien und Freunde der aktiven Teilnehmer und alle, die sich gerne mal ein schönes Spiel anschauen, ein rundherum gelungenes Wochenende.

Mit der erfolgreichen 1. Auflage eines Leistungsklassen-Turniers hat der Eppelheimer TC wieder den Einstieg gefunden, Turniere in eigener Regie zu veranstalten. Der Zuspruch von Spielern vom Odenwald bis in den Freiburger Raum zeigt, dass in dieser Alters- und Spielklasse großes Interesse an Turnieren besteht, daher wird es auch im nächsten Jahr wieder ein Turnier in diesem Bereich geben.

Hier die Tabelaus des Hauptfeldes und der Nebenrunde.

Die Finalisten: Udo Kontny, Klaus Frank, Gerd Bederke und Hans-Joachim Stech (Anklicken für vergrösserte Ansicht)Die Halbfinalteilnehmer: Rüdiger Burger, Udo Kontny, Klaus Frank, Gerd Bederke, Hans-Joachim Stech und Ulrich Gramm (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)Sieger und Platzierte zusammen mit der Turnierleitung (Anklicken für vergrösserte Ansicht)Udo Kontny mit Sohn, Teilnehmer mit der weitesten Anreise (Anklicken für vergrösserte Ansicht)
Zum Seitenanfang

2. Eppelheimer LK-Turnier


Tableaus als PDF

vom 29.April – 02.Mai 2010  für Herren 40 und Herren 50 in der LK 13 bis 23

Ausschreibung als PDF

Zum Seitenanfang

3. Eppelheimer LK-Turnier

vom 1.September – 5.September 2010
Herren A   Einzel, 16-er Feld, LK   5 bis LK 12
Herren B   Einzel, 32-er Feld, LK 13 bis LK 23
Herren 40 A   Einzel, 16-er Feld, LK   5 bis LK 12
Herren 40 B   Einzel, 32-er Feld, LK 13 bis LK 23
Herren 50   Einzel, 16-er Feld, LK 13 bis LK 23
Zum Seitenanfang

Spielzeiten und Tableaus

Alle Spielzeiten finden Sie unter btv.tvpro-online.de
Zum Seitenanfang

Toller Sport beim 5. Eppelheimer LK-Turnier

Das 5. LK-Turnier war ein weiterer Meilenstein in der Reihe Eppelheimer Tennis-Turniere. Bereits das zweite Turnier in diesem Jahr und das dritte läuft gerade vom 4.-7. August. Da aber sind die Damen vorrangig aufgerufen.

Mit Ausnahme der Konkurrenz Herren 40 (LK 5-12) waren alle ausgeschriebenen 32er-Felder prall gefüllt. Die letzten 12 Anmelder mussten sich sogar in einer Warteliste etwas gedulden und auf eine Nachnominierung hoffen. Wegen Zeitplan und Wetter waren die Turnierleitung und der Wettergott bis an den Anschlag gespannt.

Ein Dankeschön an alle Teilnehmer für ihr Mitmachen, für das Interesse an LK-Turnieren und an einige Zusagen für ein Kommen nach Eppelheim in der nächsten Saison.

Anfragen über Originaldaten der und weiterer Bilder an die Pressestelle des ETC.

 

Die Ergebnisse:

Herren A (LK 5-12):

Tomislav Maras (TC BW Villingen) : Tobias Bayer (TC Harmonie Mannheim) 6:7 Aufgabe

Herren B (LK 12-23):

Andre Weinsheimer (SC Pfingstberg) : Florian Berg (TC SW Necharau) 6:2, 3:6, 10:5

Herren B (LK 12-23) Nebenrunde:

Rüdiger Huber (TV Ladenburg) : Jean-Luc Trotier (TG Rheinau) 6:3, 6:4

Herren 40 A (LK 5-12):

Marcus Schanz (TC Sandhausen) : Christian Specht (TK GW Mannheim) 6:4, 6:0

Herren 40 B (LK 13-23):

Klaus Braun (TC Meckesheim) : Christian Matula (TG Vog. Mannheim) 6:1, 6:2

Herren 40 B (LK 13-23) Nebenrunde:

Frank Pfirsching (TC Sandhausen) : Joachim v. Morstein (TC Plankstadt) 4:6, 6:3, 10:5

Herren 50 (LK 13-23):

Dr. Jochen Heidt (TSG Dossenheim) : Jürgen Wagner (TC Wiesloch) 6:3, 6:3

Herren 50 (LK 13-23) Nebenrunde:

Helmut Reinhard (TSG Heidelberg) : Matthias Eibenstein (TC Leutershausen) 6:3, 6:5 Aufgabe

Zum Seitenanfang

Zum ersten Mal Damen-LK in Eppelheim

Vom 4. bis 7. August 2011 fand das inzwischen 6. Eppelheimer LK-Turnier auf der Anlage des ETC statt. Dies war das erste Turnier, bei dem die Damen in erster Linie gefordert waren. Ausgeschrieben waren die Konkurrenzen Damen A, Damen B, Damen 40 und Herren (LK 15-23). Insgesamt hatten sich 65 Teilnehmer/innen zu dieser Veranstaltung gemeldet. Zum Endspiel bei den Herren waren zahlreiche Zuschauer aus dem Heimatverein des Finalisten Stefan Klimt aus dem Pfaffengrund angereist. Einen ausführlichen Spielbericht hier als PDF.
Zum Seitenanfang

Das vierte LK-Turnier in diesem Jahr

Bereits zum vierten Mal haben sich in diesem Jahr, vom 21.-25. September, über 100 LK-Punkte-Sammler zum Turnier in Eppelheim eingefunden. Ergebnisse entnehmen Sie bitte der Webside des btv.tvpro-online.de oder aus beiliegendem PDF. Für die Überlassung von digitalen Bilddateien bitte eine eMail an guenthner@etc-eppelheim.de
Zum Seitenanfang

8. Eppelheimer LK-Turnier, 25.-29. April

Das erste von vier LK-Turnieren im Sportjahr 2012 ist gespielt.
Den Verlauf, die Ergebnisse und die Sieger entnehmen Sie bitte den folgenden Tableaus als PFD.
Herren A  (LK 5-12)
Herren 40 A  (LK 5-12)
Herren 40 B  (LK 13-23)
Herren 50  (LK 13-23)
Herren 50  (LK 13-23) Nebenrunde
Herren 60  (LK 13-23)
 
Die weiteren LK-Termine in Eppelheim:
25.-29. Juli
15.-19. August
5.-9. September
Und zum 1. Eppelheimer LK-Circuit-Masters laden wir die Finalisten der LK-Turniere 2012 ein
vom 20.-23. September


Zum Seitenanfang

9. Eppelheimer LK-Turnier

Das 9. Eppelheimer LK-Turnier ist gespielt. Eine Bildauswahl als kleiner Service.
Zum Seitenanfang

Das 1. ist das schwerste

 Die Jugendlichen in den Altersklassen U10 bis U14 haben lange bei den „Alten“ zuschauen müssen. Jetzt wollten sie ihr eigenes Turnier. „Was bei den Großen geht, geht bei den Kleinen allemal“, dachten sich die Organisatoren des 1. Eppelheimer Jugend-LK-Turnier. Und sie hatten Recht. 28 Teilnehmer waren dabei bei dem Versuch, auch die Jugend für LK-Turniere zu begeistern. An 3 Tagen wurde gespielt in 3 Altersklassen. Und da waren Ballwechsel dabei, da haben die „Alten“ auf der Zuschauertribüne mal kräftig geschluckt und schließlich reichlich Beifall gespendet.
In den Endspielen am Sonntag setzte sich in der Gruppe U12 Timo Sattler von der TC 82 Weinheim gegen Alexander Schmitt aus Neckargemünd mit 7:6 und 6:0 durch.
Bei den U14-Junioren siegte Michele Vitali (TC Plankstadt) gegen David Becker (SG HD-Kirchheim) glatt mit 6:1 und 6:3.
Bereits am Samstag spielten die Jungens in der Gruppe U10 jeder gegen jeden. Dabei siegte Daniel Häusler (TC RG Sulzbach) vor Andre Liedtke (TC SG Heidelberg), die folgenden Plätze belegten Max Christmann vom Bammentaler TC und Florian Hoffmann vom TC Ketsch. Auch sie durften die Glückwünsche der Turnierleitung und der zahlreichen „Schlachtenbummler“ entgegen nehmen.
Nicht zu überhören war der Lob aus Kreisen der Begleiter der jugendlichen Aktiven. Sie lobten die gute Planung und die perfekte Durchführung des ersten Jugend-LK-Turniers auf Eppelheimer Boden. Da war vielleicht auch die Erfahrung aus bisher 10 LK-Turnieren bei den Herren A bis Herren 60 zu spüren. Gleichzeitig wurde die Bereitschaft zum Mitmachen bei den zukünftigen Jugend-Turnieren, sofern diese wieder auf Verbands-Ebene ausgeschrieben werden.
 
 
Zum Seitenanfang

das "Aus" für Matthias Baum

Wieder nix. Und ich hätte es ihm so gegönnt. Nach 6:2 und 4:3 hat alles so gut ausgesehen. Ein Sieg wäre so wichtig gewesen für die LK-Klasse. Aber es war am Samstagvormittag aber auch affenartig heiß. Und dann gingen irgendwie die Körner aus. Dann dieser blöde Match-Tie-Break und aus wars. Eine Chance auf die LK-Klassen-Bestätigung hat er noch beim nächsten LK-Turnier im September. Kopf hoch "Ombre".
Zum Seitenanfang

Hitzeschlacht beim 10. Eppelheimer LK-Turnier

Es waren die heißesten Tage des Sommers 2012. Und trotzdem war die Beteiligung recht gut.
In der Gruppe Herren A hatten sich alle Gesetzten durchgesetzt. Das Endspiel bestritten Robert Nagy als 1 gesetzt und Daniel Thuro vom TC Walldorf-Astoria. Nach 6:3 und 4:1 musste Thuro leider aufgeben. Beide spielten begeisternde Ballwechsel und so kamen auch die Zuschauer voll auf ihre Kosten.
Bei den Herren B setzte sich der an 2 gesetzte Pascal Moch gegen Michael Hönig glatt mit 6:1 und 6:1 durch.
Bei den Herren 40A hatte der ETC mit Heinz Bowe ein heißes Eisen im Feuer. Leider musste er im Endspiel nach 7:6 im ersten Satz die Segel streichen und aufgeben.
Immerhin 3 Teilnehmer vom ETC waren bei den Herren 40B am Start. Andreas Baust war im Endspiel dem an 3 gesetzten Michael Schmid (TC Hemsbach) denkbar knapp im Match-Tiebreak unterlegen. Glückwunsch an dieser Stelle. Gespannt wäre ich auf die Halbfinalpaarung zwischen dem Senkrechtstarter Jochen Wörner und dem Neumitglied Andreas Baust gewesen. Wörner hatte im Traum nicht an ein Weiterkommen gedacht und bereits Urlaub geplant – deshalb die Absage.
Das größte Feld des Turniers stellten die Herren 50 (LK 13-23) - ein Dauerläufer wie bereits in den bisherigen 9 Turnieren. Im 32er-Feld waren 7 Spieler des ETC an den Start gegangen. Dort spielte sich zumindest Siegmar Wiegmann bis ins Halbfinale. Aber leider war auch hier in 2 Sätzen Endstation. Sein Gegner Ulli Wolter gewann später auch das Endspiel. Der in der Circuit-Wertung 2012 führende Thomas Rahn (TSV Pfaffengrund) konnte leider nur eine Runde erfolgreich spielen und musste zeitbedingt passen. In der Nebenrunde der Herren 50 konnte Jürgen Meisel die Glückwünsche der Turnierleitung als Sieger entgegen nehmen.
Wir gratulieren allen Finalisten zu ihrem Erfolg, bedanken uns bei allen Unterlegenen für ihre Teilnahme, sagen dem Orga-Team Dank für ihren Einsatz an 5 Spieltagen und hoffen auf einen „Neuangriff“ im nächsten Turnier.
Den Verlauf der Spiele können Sie aus dem End-Tableau entnehmen, hier als PDF. Dort sind alle Sieger, Verlierer und Hitze- bzw. Urlaubsaussteiger zu sehen.
Zum Seitenanfang

1. Eppelheimer LK-Circuit-Masters 2012

Ein Mammut-Programm hat vom 20.-23. September auf der Anlage des ETC seinen Abschluss gefunden. Vorausgegangen waren im Laufe des Jahres vier LK-Turniere, wobei die Teilnehmer in drei Altersklassen neben den LK-Punkten noch Bonuspunkte für die Circuit-Wertung sammeln konnten. Die jeweils 16 Punktbesten jeder Altersklasse wurden zum Masters eingeladen, um den Jahressieger zu ermitteln. Eine hochinteressante Veranstaltung für Aktive und Zuschauer.










Zum Seitenanfang

Das erste LK-Turnier im Jahr 2013

Das erste LK-Turnier der Saison am Samstag, 27. Apri 2013, ist leider dem schlechten Wetter zum Opfer gefallen und musste abgesagt werden. Wir hatten versucht, die LK-Serie 2013 mit einem Tagesturnier zu starten.Wir bedauern diese Absage, denn die Meldelisten waren prall gefüllt. Die Teilnehmer hatten sich auf diesen kleinen Einstiegstest für die kommende Saison bereits eingestellt.
Zum Seitenanfang

2. Jugend-LK-Turnier 2013

Vom 2.-4. August 2013 fand das 2. Eppelheimer Jugend-Turnier statt.
Gespielt wurde in folgenden Konkurrenzen:
 
U10 gemischt (Jahrgang 2003 und jünger)
1. Michael Kreindlin (Schwarz Gelb HD)
2. Lander Rupprecht  (TC Ketsch)
 
U12 weiblich (Jahrgang 2001 und jünger) LK 18-23
1. May-Maxim Christmann (TC Blau Weiß Schwetzingen)
2. Hannah Gaber  (Germania Dossenheim)

U12 männlich (Jahrgang 2001 und jünger) LK 18-23
1. Francesco Hoffmann (Eppelheimer TC)
2. Niklas Knörr (TC Tübingen)

U14 männlich (Jahrgang 1999 und 2000) LK 18-23
1. David Haas (TC Ketsch)
2. Andreas Bender (ESV Heidelberg)

U16 männlich (Jahrgang 1997 und 1998) LK 18-23
1. Johannes Damm (GW Weinheim)
2. Lukas Schuhmacher (TC Blau Weiß Weiher)
 
Bericht und Bilder siehe unter "News" bzw. "Aktuelles"
 
Zum Seitenanfang

13. LK-Turnier 2013

Vom 24.-28. Juli 2013 findet das 13. Eppelheimer LK-Turnier statt. Dann hoffentlich bei sommerlichem Wetter.
Gespielt wird in folgenden Konkurrenzen:
 
   Herren Einzel, 32-er Feld, LK 10 bis LK 23 Onlinemeldung

   Herren 40 Einzel, 32-er Feld, LK 10 bis LK 23 Onlinemeldung

   Herren 50 Einzel, 32-er Feld, LK 10 bis LK 23 Onlinemeldung

   Damen 40 Einzel, 16-er Feld, LK 10 bis LK 23 Onlinemeldung

In allen Konkurrenzen spielen die Verlierer der ersten Runde in einer Nebenrunde.
Mindestteilnehmerzahl der Hauptfelder sind 8 Teilnehmer.
 
Meldungen erfolgen online über die Turnierplattform http://btv.tvpro-online.de.
Die Ausschreibung finden sie hier  als PDF.
Zum Seitenanfang

14. LK-Turnier 2013

Vom 18.-22. September 2013 findet das 14. Eppelheimer LK-Turnier statt.
Gespielt wird in folgenden Konkurrenzen:
 
   Herren Einzel, 32-er Feld, LK 10 bis LK 23 Tableau

   Herren 40 Einzel, 32-er Feld, LK 10 bis LK 23 Tableau

   Herren 50 Einzel, 32-er Feld, LK 10 bis LK 23 Tableau

   Damen 40 Einzel, 16-er Feld, LK 10 bis LK 23 Tableau

In allen Konkurrenzen spielen die Verlierer der ersten Runde in einer Nebenrunde.
Mindestteilnehmerzahl der Hauptfelder sind 8 Teilnehmer.
 
Die Ausschreibung finden sie hier  als PDF.
Zum Seitenanfang

15. LK-Turnier 2014

Vom 23.-27. Juli 2014 findet das 15. Eppelheimer LK-Turnier statt.
Gespielt wird in folgenden Konkurrenzen:
 
   Herren      Einzel, 32-er Feld, LK 10 bis LK 23

   Herren 40 Einzel, 32-er Feld, LK 10 bis LK 23

   Herren 50 Einzel, 32-er Feld, LK 10 bis LK 23

   Damen     Einzel, 16-er Feld, LK 10 bis LK 23

In allen Konkurrenzen spielen die Verlierer der ersten Runde in einer Nebenrunde.
Mindestteilnehmerzahl der Hauptfelder sind 8 Teilnehmer.
 
Die Ausschreibung finden sie hier als PDF.
Zum Seitenanfang

3. Jugend-LK-Turnier vom 1. - 3. August 2014

Einen schnellen Zugang zu allen Ergebnissen dieses Turnier haben Sie mit dem nachfolgenden Link:

 

http://baden.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?queryDateFrom=01.08.2014&queryDateTo=03.08.2014&queryYoungOld=WONoSelectionString&federation=BAD&region=WONoSelectionString&valuationState=WONoSelectionString&fedRank=WONoSelectionString&compType=WONoSelectionString&queryRegion=WONoSelectionString&date=2014-07-21&tournament=244885

Schuhgröße 42 und gerade mal zwölf Jahre alt. Aber Tennis spielen wie die Alten. Das konnte man sehen beim 3. Eppelheimer Jugend-LK-Turnier vom 1.-3. August 2014.

Hier eine kleine Bildergalerie von der Siegerehrung.

Zum Seitenanfang

Familien / Eltern und Kind Turnier

Der ETC veranstaltet am 4.  Februar  2017 ab 18 Uhr ein Eltern-Kind Turnier. An diesem Abend werden für eine festgelegte Zeit Doppel im Tie-Break gespielt. Die Spielpaarungen werden vor Turnierbeginn ausgelost. Die Doppel setzen sich aus einer/ einem Erwachsenen und einer/ einem Jugendlichen der Jahrgänge 1999 bis 2007 zusammen. Anmelden können sich sowohl Familienteams als auch erwachsene und jugendliche EinzelspielerInnen, die vor Beginn der Auslosung Teams bilden. Anmelden können Sie sich bis 31.01.2017 per Mail an Markus Hoffmann (hoffmann@etc-eppelheim.de) oder durch Eintragung in die Liste an der Info Wand. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und ein schönes Turnier!

Die Ausschreibung finden Sie hier auch noch einmal als PDF

Zum Seitenanfang